Die Würze im Gartenmenü.

Durch ihre Vielfalt an Farben, Formen und Verwendung bieten Ihnen Blütenstauden und Polsterpflanzen attraktive Bepflanzungsmöglichkeiten für jeden Bereich des Gartens. Blütenstauden sind die "Würze im Gartenmenü" – sie ergänzen in harmonischer Form Gehölzbepflanzungen in Ihrem Garten. Stauden sind nicht verholzende Gartenblumen, die am Ende der Gartensaison "einziehen" (oberirdisch absterben), mit ihrem Wurzelsystem überwintern und im darauf folgenden Frühjahr in voller Kraft und Schönheit zurückzukehren. Sie sind eine wahre Bereicherung für jeden Garten, da sich Stauden als sehr blühfreudig erweisen. Polsterpflanzen wachsen, wie der Name es sagt, flächig und bilden von Frühjahr bis Herbst wunderschöne Blütenkissen. Mauern aus Löffelsteinen oder Ähnlichem lassen sich toll begrünen. Aber auch in grösseren Gefässen, Kisten usw. kommen sie mit ihrer Blütenpracht sehr schön zur Geltung. Diese sind mehrjährig bzw. winterhart und müssen nicht jährlich erneuert werden. Von Jahr zu Jahr wird das Polster grösser und prächtiger. Bei richtiger Zusammenstellung blüht von Frühjahr bis Herbst ständig wieder etwas Neues. Unser Fachpersonal berät Sie dazu gerne.